Unsere Vorstandsfrauen:

Hier alle Neuigkeiten und Aktionen der AV:
Projekte, Wettbewerbe und Stipendien

Unsere Vorstandsfrauen:

Beitragvon Stef Jerz » So 5. Mai 2013, 08:44

Die Autorinnenvereinigung e.V. freut sich sehr, euch die neuen Vorstandsfrauen vorzustellen, die den Vereinszug in die weitere Zukunft steuern und begleiten werden:
Birgit Engelbrecht aus Berlin übernimmt den ersten Vorsitz, zweite Vorsitzende ist Sharlene Anders aus Düsseldorf. Als neue Schatzmeisterin ist nun Daniela Boltres tätig und zu den noch aus vorletzter Wahl amtierenden Beirätinnen Elisabeth Roters-Ulrich und Stefanie Jerz sind Marion Pelny und Ute Hacker hinzu gewählt worden.
Insgesamt ein starkes Team, das sich auf die kommenden Aufgaben freut und diese auch schon in beherzten Angriff nimmt:
Aktuell wird die Ausschreibung für das Projektstipendium erarbeitet, damit auch dieses Jahr wieder eine Autorin/Schriftstellerin mit herausragender Idee in ihrem Vorhaben gefördert und unterstützt werden kann. Mehr dazu wird zeitnah in der Presse und den Onlineportalen bekannt gegeben.
Das Projektstipendium, der Goldstaub-Wettbewerb, Poetische Experimente und ein Literaturforum sind nur einige der vielen Projekte für die es sich mit gemeinsamer Kraft einzusetzen gilt.
Jede hilfreiche Hand und jeder mitdenkende Kopf sind jetzt und auch in der Zukunft gefragt und willkommen, um die Autorinnenvereinigung e.V. so stark zu erhalten, wie sie bisher gewesen ist. An dieser Stelle danken wir den langjährigen Vorstandsfrauen Jay Monika Walther, Elisabeth Roters-Ullrich und Ute Hacker für ihr tolles Engagement für dieses einzigartige Netzwerk, das in deutscher Sprache schreibende Frauen aus aller Welt verbindet.

Zur anschaulichen Vorstellung, einige Statements des neuen Vorstandes:



Birgit Engelbrecht, Berlin, Jahrgang 1967, gesch., fünf Kinder, Wirtschaftskauffrau und Sozialversicherungsfachangestellte, Autorin von Kinder- und Jugendbüchern:
„Ich freue mich sehr im Vorstand zu sein. Ich liebe Bücher und das Schreiben. Der Austausch mit Autorinnen ist mir sehr wichtig, da wir alle davon profitieren. Nicht nur mit schnellen Schritten durch das Leben gehen, sondern auch nach links und rechts schauen.
Ich twittere, schreibe Blog´s, bin auch in Xing-Gruppen für Autoren/Lektoren und tausche mich dort aus.“

Sharlene Anders, Düsseldorf, Jahrgang 1979, Schriftstellerin und Regisseurin, Romane, Theater- und Videoproduktionen, Gewinnerin des Goldstaub-Wettbewerbs für Prosa in 2011, Studium der Philosophie und der Anglistik:
„Die Autorinnenvereinigung ist für mich der Raum, in dem ich Mut schöpfe. Wir „Schreiberlinge“ bewegen uns in einem Feld, in dem wir schon dankbar sein müssen, ein ausformuliertes Absageschreiben zu bekommen. Wie wunderbar aufbauend ist es da, eine Mail von einer Autorin zu bekommen, die sagt: "Ich habe dein Buch gelesen. Es hat mir sehr gefallen."
Das Projektstipendium, der Goldstaub-Wettbewerb, die Poetischen Experimente bieten ganz konkrete Möglichkeiten, den Lebenslauf zu füttern, noch mehr allerdings sagen sie: Mach weiter! Du bist auf einem guten Weg!
Ich staune immer wieder über all das Talent, was hier versammelt ist. Was es für mich bedeutet, in den Vorstand gewählt worden zu sein - da fehlen mir die Worte.“

Daniela Boltres, Rostock, Jahrgang 1971, verh. zwei Kinder, Autorin, Künstlerin, Beraterin,
Studium der Germanistik, Evangelischen Theologie und Rumänistik.
2012 Künstlerstipendium der Stadt Rostock im Schleswig-Holstein Haus;
2011 Arbeitsstipendium des Landes MV im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop
Diverse Veröffentlichungen in FEDERWELT und Edition Hohes Ufer Ahrenshoop
2010 Literaturstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Prosa
Es gibt nichts Gutes, außer frau tut es! - frei nach Erich Kästner
Benutzeravatar
Stef Jerz
Administrator
 
Beiträge: 300
Registriert: Do 26. Jan 2012, 14:32
Wohnort: Duisburg

Zurück zu Die AV präsentiert archiviert

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron